Die Grube

Am 15. November 1997 beginnt der Ausbau des Oberen Stollen zum Besucherbergwerk. in mehr als 15.000 Stunden wird das Bergwerk in ehrenamtlicher Arbeit wieder aufgewältigt (geöffnet). Durch jahrhunderten der Suche nach dem Edelmetall ist der Berg zerfurcht mit Stollen und Schächten. Diese unter Tage sichbaren Spuren des Mittelalters verursachten immer wieder Probleme bei der Aufwältigung. Mit Unterstützung der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, des Rhein-Sieg-Kreis, der Gemeinde Windeck und ABM Kräften wird die Anlage gesichert und ausgebaut. Das Besucherbergwerk wird erstmalig am 13. November 1999 für Besucher geöffnet.